RPR Hilft
Gesamtsumme: 76.513
Liane Biet 50 €
Sven Welzel 50 €
Desiree Rückert 100 €
Jeannette Richter 20 €
Dana Hentschel 35 €
Miriam Weinkauf-Henn 30 €
Lilli Wachsmuth 50 €
Maria und Marcello Portelli 30 €
Felix Krämer 10 €
Anne und Hubert Stüber 30 €
Spende jetzt!

Toter 18 Jähriger: Obduktion ergibt Klarheit

Am Donnerstagvormittag wurde die Obduktion des 18-jährigen jungen Mannes durchgeführt, der am Montagmorgen im Bereich der Grillhütte Singhofen tot aufgefunden wurde.

Polizei 480x 18
Polizei 480x 18, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

Rheinland-Pfalz: Singhofen

Toter 18 Jähriger:
Obduktion ergibt Klarheit

Am Donnerstagvormittag wurde die Obduktion des 18-jährigen jungen Mannes durchgeführt, der am Montagmorgen im Bereich der Grillhütte Singhofen tot aufgefunden wurde. Bei der Obduktion wurde zweifelsfrei festgestellt, dass keine Hinweise auf eine Straftat vorliegen. Weitere Ausführungen zur Todesursache wollte
die Polizei nicht veröffentlichen.

 

Die Meldung von Mittwoch:

Traurige Gewissheit - 18 Jähriger tot aufgefunden

Am vergangenen Samstag (05.03.2016) verließ ein 18-jähriger junger Mann aus der Verbandsgemeinde Bad Ems kurz vor Mitternacht zu Fuß eine private Feier an der Grillhütte in Singhofen. Angehörige meldeten den jungen Mann am späten Sonntagabend (06.03.2016) bei der Polizei Bad Ems als vermisst. Unverzüglich wurden Suchmaßnahmen mit Kräften der Polizei, Feuerwehr und Rettungssuchhunden eingeleitet, die jedoch nicht zum Auffinden des jungen Mannes führten.
Die Suchmaßnahmen wurden zunächst am Montagmorgen gegen 05:00 Uhr ergebnislos abgebrochen.

Während der Vorbereitungen auf einen großen Sucheinsatz mit starken Polizei- und Rettungskräften, Rettungshundestaffeln und Polizeihubschrauber wurde der junge Mann gegen 08:45 Uhr tot in der Nähe der Grillhütte Singhofen aufgefunden.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: