Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Suche nach Täter läuft auf Hochtouren

Die Polizei Niedersachsen bittet um Mithilfe.

Fahnungsfoto 200x

Bild: Polizei Nidersachsen

Nach dem Tod zweier Frauen durch Stichwunden läuft die Suche nach dem Täter auf Hochtouren. Die Veröffentlichung eines Fahndungsfotos habe noch keine verwertbaren Hinweise eingebracht, teilte ein Sprecher der Polizei in Lüneburg mit.

Die Ermittler haben den Suchradius inzwischen nicht nur auf Städte außerhalb Niedersachsens ausgeweitet, sondern fahnden mittlerweile europaweit.  Der 31-jährige Tatverdächtige ist der Ehemann einer der beiden Frauen, die am Sonntagnachmittag erstochen in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus gefunden wurden. Die genauen Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: