SPD-Kandidat Werner Esser ist tot

Der Spitzenkandidat holte bei der gestrigen Bürgermeisterwahl Spitzenergebnis und stirbt wenig später...

Plakat Esser

Er holt Spitzenergebnis und stirbt

SPD-Kandidat Werner Esser ist tot

Bürgermeisterwahl in Bad Münstereifel: Spitzenkandiat Werner Esser ist gestern kurz vor der Schließlung der Wahllokale kollabiert und wenig später verstorben. Der 57 Jährige holte mit einem Wahlbündnis aus SPD, Grünen und Unabhängigen 44,7 Prozent der Stimmen, seine CDU-Gegenkandidatin Sabine Preiser-Marian nur 37,7 Prozent.

Er kollabierte kurz vor der Wahl

Damit hätte Esser bei einer Stichwahl gute Chancen gehabt, die Nachfolge des nicht wieder angetretenen Bürgermeisters Alexander Büttner (CDU) anzutreten. 


Screenshot 2

Esser kollabierte bereits um kurz vor 18 Uhr – noch bevor die Wahllokale schlossen. Am späten Abend starb Esser im Krankenhaus. Er hinterlässt eine Frau und 3 Kinder. Die Wahl in Bad Münstereifel muss wegen des tragischen Todesfalls nun wiederholt werden.

Parteifreunde trauern um Werner Esser:


Meldung

Bild: http://www.spd-badmuenstereifel.de/meldungen/1253/201131/index.html

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: