Schwesig für Familienwahlrecht

Kinder sollen mehr Einfluss in der deutschen Politik bekommen.

Kinder sollen mehr Einfluss in der deutschen Politik bekommen. Dafür will sich Bundesfamilienministerin Schwesig stark machen. Die SPD-Politikerin bringt die Idee eines Familienwahlrechts ins Spiel.

Wahlen Shutterstock 69515095
Wahlen Shutterstock 69515095, by rpr1admin

Bild: Shuttterstock.com

Sie sagte der Rhein-Neckar-Zeitung, dann bekäme ein Elternteil pro Kind eine zusätzliche Wahlstimme. Schwesig plädiert auch dafür, Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen. Dann müsste "bei jeder Gesetzesänderung darauf geachtet werden, ob die Kinderrechte gewahrt werden."

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: