RPR Hilft
Gesamtsumme: 125.269
Andreas Hahn 70 €
Sean-Christian Vogt 25 €
Familie Linden 300 €
Pia Blon 30 €
Christa Klose 20 €
Brigitte Weiler 50 €
Sonja Scherren 225 €
Peter Prämassing 50 €
Fred Göbel 100 €
Mina Solbach 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Schüsse bei Geiselnahme in Nordfrankreich

In der nordfranzösischen Stadt Roubaix hat es nach Informationen aus Polizeikreisen eine Geiselnahme gegeben...

Polizei 2
Polizei 2, by rpr1admin

Bild: Shutterstock

Eilmeldung

Schüsse bei Geiselnahme in Nordfrankreich

 

Bewaffneter nehmen Geiseln nach Raubüberfall

In der nordfranzösischen Stadt Roubaix hat es nach Informationen aus Polizeikreisen eine Geiselnahme gegeben. Dabei sollen Schüsse gefallen sein. Medien berichten von mehreren Verletzen. Das Gebiet sei abgeriegelt worden. Roubaix liegt an der Grenze zu Belgien.

Maps
Maps, by rpr1admin

Bild: Google Maps

 

Französische Eliteeinheit Raid im Einsatz

Wie focus online berichtet, hätten ein oder mehrere Bewaffnete nach einem Überfall mehrere Menschen in ihre Gewalt gebracht. Diese Meldung soll außerdem von der Bürgermeisterin der nahe Lille gelegenen Stadt am Dienstagabend bestätigt worden sein. Beamte der Eliteeinheit Raid wurden zu dem Ort der Geiselnahme geschickt, wie die für Sicherheit zuständige stellvertretende Bürgermeisterin sagte.

Ob es einen Zusammenhang mit den Pariser Anschlägen vom 13. November gibt, war zunächst nicht klar. Bei den Geiseln könnte es sich um einen Bankdirektor und seine Familie handeln.

Mehr Infos in Kürze!

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: