Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Schießerei in Köln

Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 2.45 Uhr in der Nacht zu der Schießerei. Es seien mehrfach Schüsse gefallen, die die Polizei auf den Plan gerufen hätten.

Polizei 480x 10

Bild: Shutterstock

Nordrhein-Westfalen: Köln

Schießerei in Köln:

Fünf Verletzte, ein Toter
und fünf Flüchtige

 

Vergangene Nacht kam es in einer Gaststätte im Kölner Stadtteil Nippes zu einer Schießerei, bei der fünf Männer zum Teil schwer verletzt und einer tödlich verletzt wurde. Die Polizei konnte zwei mutmaßlich Tatverdächtige noch in der Nacht festnehmen. Fünf weitere sollen sich noch auf der Flucht befinden, heißt es weiter.

Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 2.45 Uhr in der Nacht zu der Schießerei. Es seien mehrfach Schüsse gefallen, die die Polizei auf den Plan gerufen hätten. Derzeit ist noch unklar, ob die Schüsse vor oder in der Gaststätte stattfanden. Ersten Erkenntnissen zufolge, kamen die Täter von außen.

Wirt unter Schock: Er hat den Notruf gewählt

Der Inhaber und Wirt der Gaststätte habe in einem ersten Verhör ausgesagt, dass die Kneipe derzeit gar nicht geöffnet sei, da Renovierungsarbeiten vorgenommen werden würden.

Wie viele Menschen sich zum Tatzeitpunkt in der Lokalität aufgehalten haben, ist derzeit noch unklar. Fünf Männer seien bei der Schießerei zum Teil schwer verletzt worden, eine Person verstarb noch am Tatort, so die Polizei weiter.

Fünf mutmaßliche Tatverdächtige auf der Flucht

Außerdem werde derzeit noch nach fünf mutmaßlichen Tatverdächtigen gefahndet. Zwei Männer konnten kurz nach Eintreffen der Beamten vor Ort, unweit der Gaststätte, in einem Sportwagen abgefangen und dann festgenommen werden. Die Polizei wollte sich nich äußern, ob die Männer etwas mit der Tat zu tun haben oder es sich um ein Verkehrsdelikt handelt.

Die Polizei wird eine Mordkommission einsetzen.

RPR1. Live-Reporter Dirk Köster:

[media:/media;files/mp3/4/146224.mp3;width=169,height=27,player=1,image=normal]

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: