Netto ruft Schweinefleisch zurück

Der Discounter Netto ruft aktuell „Schweineunterschale mit Schwarte“ zurück. In dem Fleisch wurden Glasscherben entdeckt.

Vytautas Kielaitis 1
Vytautas Kielaitis 1, by rpr1admin

Bild: Vytautas Kielaitis/Shutterstock

Glasscherben gefunden: Vorsicht Grillfreunde!

 Netto ruft Schweinefleisch zurück

 

Der Discounter Netto ruft aktuell „Schweineunterschale mit Schwarte“ zurück. In dem Fleisch wurden Glasscherben entdeckt.

Zwei Zentimeter lange Scherben im Fleisch

Bei einer Routine-Kontrolle wurden in Schweinefleisch (Schweineunterschale mit Schwarte) der Ulmer Fleisch GmbH bis zu zwei Zentimeter lange Glasscherben entdeckt.  Der Lebensmittel-Discounter Netto hat dieses Produkt ausschließlich in seinen Märkten in Teilen Bayerns im Sortiment.

Die Scherben gelangten vermutlich bei der Verarbeitung durch Glasbruch in die Ware.

Abgepackte Produkte nicht betroffen

Netto sowie die Ulmer Fleisch GmbH reagierten umgehend und wandten sich direkt an die Öffentlichkeit. Das Fleisch wurde sofort aus dem Sortiment genommen und der Rückruf veröffentlicht.

Die betroffene Ware wurde ausschließlich an offenen Fleischtheken verkauft. Abgepackte Fleischprodukte sind nicht betroffen.

Kunden, die die „Schweineunterschale mit Schwarte“ gekauft haben, können diese gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbelegs in jeder Netto-Filiale zurückgeben.

Quelle: Kochbar.de

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: