Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Mysteriöse Todesfälle am Niederrhein

Nach einer Behandlung in einem alternativen Krebszentrum am Niederrhein sind drei von fünf Patienten gestorben.

Joerg Huettenhoelscher1

Bild: Joerg Huettenhoelscher / Shutterstock.com

 

War die "alternative" Behandlung tödlich?

Mysteriöse Todesfälle am Niederrhein

 

Nach einer Behandlung in einem alternativen Krebszentrum am Niederrhein sind drei von fünf Patienten gestorben. Zwei befinden sich im Krankenhaus, teilte die Polizei in Mönchengladbach mit.

"Konkretes Gesundheitsrisiko"

Bislang war nur der Tod einer Frau bekannt, die Ende Juli in dem Krebszentrum behandelt worden war. Die Patienten stammten aus den Niederlanden und aus Belgien. Woran genau sie gestorben sind, wird derzeit noch untersucht.

Die deutsche und die niederländische Polizei rief Patienten des Biologischen Krebszentrums in Brüggen-Bracht dringend auf, sich zu melden: Es bestehe ein "konkretes Gesundheitsrisiko".

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: