RPR Hilft
Gesamtsumme: 165.896
Doris Mller 270 €
Sabine Kuntz 30 €
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Mörder auf der Flucht

Ein verurteilter Mörder und Vergewaltiger ist vor einer Woche aus einem Gefängnis in Diez im Rhein-Lahn-Kreis geflohen.

Heiko Kueverling 4
Heiko Kueverling 4, by rpr1admin

Bild: Heiko Kueverling / Shutterstock

Inhaftierter aus Diez kann entkommen

Mörder auf der Flucht

Ein verurteilter Mörder und Vergewaltiger ist vor einer Woche aus einem Gefängnis in Diez im Rhein-Lahn-Kreis geflohen.


Bei Begleitausgang entkommen

Der 47 Jahre alte Mann sei am vergangenen Dienstag bei einem Begleitausgang zur Resozialisierung entkommen, sagte JVA-Chef Maldener heute. Der Mann war 1998 wegen Vergewaltigung und Ermordung einer Frau zu lebenslanger Haft verurteilt worden. In der Justizvollzugsanstalt Diez saß er seit Anfang 2000 ein.

Informationen über Flucht zurückgehalten

"Nach Angaben des JVA-Chefs hat die Haftanstalt unmittelbar nach der Flucht des Mörders Staatsanwaltschaft, Polizei und Justizministerium informiert", sagt RPR1. Live-Reporter Dirk Köster. Maldener zufolge hatte die Staatsanwaltschaft zunächst nicht über die Flucht informiert, um die Fahndung nicht zu gefährden.

"Dass der Justizminister erst fünf Tage später von der Flucht erfahren hat, liegt laut Maldener an der internen Kommunikation des Justizministeriums", so Köster weiter.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: