Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

McCain ruft Kartoffel-Rösti zurück

Vorsorglich ruft der Tiefkühlkost-Hersteller McCain Kartoffel-Rösti in Bayern und Hessen zurück.

Jan Mika

Bild: Jan Mika / Shutterstock

Plastikteile in Tiefkühlprodukt

McCain ruft Kartoffel-Rösti zurück

Vorsorglich ruft der Tiefkühlkost-Hersteller McCain Kartoffel-Rösti in Bayern und Hessen zurück. Der Grund: In den Produkten könnten vereinzelt weiße, harte Plastikteile vorkommen, warnte die in einer Verbraucher-Information.

Scharfe Kanten

Die wenigen Zentimeter großen Plastikteile könnten scharfe Kanten aufweisen, daudurch bestehe ein Verletzungsrisiko beim Abbeißen und Kauen des Produkts.

 

Folgende Produkte sind laut Hersteller betroffen:

«McCain Rösti», 450 g Packung, Chargen-Nummer G29/10/2015, Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 10/2017

und

«McCain Rösti», 1000 g Packung, Chargen-Nummer G21/10/2015, Zeitfenster der Abfüllung 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr, MHD: 10/2017.

Verbraucher werden gebeten, diese Rösti zu entsorgen. McCain erstattet eigenen Angaben zufolge den Kaufpreis sowie Portokosten.

Nach Angaben des Herstellers sind ausschließlich Produkte mit den genannten Chargen-Nummern.
Alle anderen Produkte könnten bedenkenlos verzehrt werden.

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: