Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Mann rettet Freund – und stirbt

Als sein Freund an einer S-Bahn-Haltestelle in Stuttgart auf die Schienen stürzte, wollte ihm der 42-Jährige helfen – und wurde dabei selbst getötet.

Astrostar

Bild: AstroStar / Shutterstock

 

Tödlicher Unfall in Stuttgart

Mann rettet Freund – und stirbt

Als sein Freund an einer S-Bahn-Haltestelle in Stuttgart auf die Schienen stürzte, wollte ihm der 42-Jährige helfen – und wurde dabei selbst getötet.

Freund hinterher gesprungen

Wie die Stuttgarter Zeitung berichtet, ist der 42-Jährige zwischen der Bahnsteigkante und der S-Bahn eingeklemmt worden. Dabei wurde er tödlich verletzt.

Zuvor war der Freund des Mannes aus bisher ungeklärten Gründen auf die Gleise gestürzt. Der 42-Jährige sprang ihm daraufhin hinterher und half dem Freund wieder auf den Bahnsteig.

Während er selbst wieder auf den Bahnsteig klettern wollte, fuhr eine S-Bahn in die Haltestelle ein und erfasste den Retter. Der Zugführer hatte zwar eine Notbremsung eingeleitet, konnte den tödlichen Unfall jedoch nicht mehr verhindern.

Quelle: Stuttgarter Zeitung

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: