Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Mainzer Filmstudent sucht Sponsoren

Aufwendiger Animationsfilm als Abschlussprojekt von Mainzer Filmstudent: Spitzenleistung, tolle Bilder und jede Menge Spaß.


Pueppchen 480x

 

„Der Tod des Filmemachers“

Mainzer Filmstudent sucht finanzielle Unterstützung für Filmprojekt

Ein Filmemacher stirbt bevor er seinen Animationsfilm mit Puppen fertig hat. Seine Darsteller, also die Puppen, erwachen dann zum Leben und stellen den Film einfach selber fertig. Darum geht’s im Animationsfilm „Der Tod des Filmemachers“  von Cornelius Koch aus Mainz. Der Filmstudent arbeitet derzeit an dem Stop-Motion-Film im Wallace und Grommit-Style. Um sein Filmprojekt fertigstellen zu können benötigt er noch finanzielle Unterstützung. Durch Crowfunding will den fehlenden Betrag jetzt endlich zusammenbekommen. Ganz nach dem Motto: Wenn viele einen kleinen Betrag geben, kommt im Idealfall eine große Summe zusammen.

>> "Der Tod des Filmemachers" - ONLINE <<

>> CORNELIUS UNTERSTÜTZEN - Crowdfunding <<

>> "Der Tod des Filmemachers" - Facebook <<

Eindrucksvolle Bilder kreativer Köpfe

So werden die Knetpüppchen hergestellt:
Cornelius lässt hinter die Kulissen blicken...

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: