Polizei macht Jagd auf „Avocado-Gangster“

Es begann als scheinbar harmlose Auseinandersetzung wegen eines Sandwiches - und endete für einen Koch aus New York City mit einem Kiefer- und Jochbeinbruch!

Avocado-Attacke von Kamera aufgezeichnet

Alles begann mit einer Diskussion um ein offenbar falsch belegtes Sandwich. Schnell artete der Streit zwischen zwei Kunden und dem Koch des New Yorker Delis jedoch aus. Die beiden Männer griffen nach mehreren Avocados und bombardierten den Angestellten damit regelrecht, wie die Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen.

Polizei fahndet nach Tätern

Der 22 Jahre alte Koch wurde durch die Avocados im Gesicht verletzt, erlitt einen Kiefer- und Jochbeinbruch.  Der Geschäftsführer des Delis zeigt sich gegenüber der Presse nach dem Vorfall geschockt: „Vielleicht gab es ja auch Schwierigkeiten mit der Verständigung. Die beiden Fremden hatten belegte Brote bestellt, aber als sie kamen, entsprachen sie offenbar nicht ihren Wünschen.“

Der Verletzte wurde in einem Krankenhaus behandelt, nach den beiden Tätern fahndet derzeit noch die Polizei.

 

Quelle: Express

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: