Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Gewitter halten an

Nach dem schwülwarmen Wetter in den vergangenen Tagen halten seit gestern die Gewitter an.

Mihai Simonia

Bild: Mihai Simonia / Shutterstock

Wetter

Gewitter halten an

Nach dem schwülwarmen Wetter in den vergangenen Tagen, halten seit gestern die Gewitter an.

 

Sturmböen um 70 km/h 

Laut Deutschem Wetterdienst drohen heute insbesondere in Hessen nördlich des Mains sowie in Nordrhein-Westfalen Gewitter, teils auch mit Sturmböen um 70 km/h.

In Rheinland-Pfalz, Hessen und Nordrhein-Westfalen drohen vor allem in Schauernähe und in höheren Lagen heftige Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h.

Auch die Unwetterzentrale Deutschland hat eine Gewitterwarnung herausgegeben. Wo Unwetter letztlich auftreten, kann nur kurzfristig zuverlässig vorhergesagt werden.

Welche Regionen gefährdet sind, siehst du hier.

 

Trotz der Regenschauer, die besonders im Norden von Rheinland-Pfalz fallen können, steigen die Temperaturen im Tagesverlauf auf 22 bis 27 Grad, im Bergland auf 20 Grad. In Nordrhein-Westfalen bleibt es mit 25 Grad etwas kühler.

Quelle: dwd, Umwetterzentrale Deutschland

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: