Getötete Familie stammt aus Rheinland-Pfalz

Die Familie, die am Dienstag am Gotthard bei einem Unfall ums Leben gekommen ist, stammt aus Rheinland-Pfalz. Das gab die Polizei nun bekannt.

Patrick Thomas

Bild: Patrick Thomas / Shutterstock

Tödlicher Unfall am Gotthardtunnel

Getötete Familie stammt aus Rheinland-Pfalz

 

Die Familie, die am Dienstag am Gotthard bei einem Unfall ums Leben gekommen ist, stammt aus Rheinland-Pfalz. Das gab die Polizei nun bekannt.

Zwischen Lastwagen eingequetscht

Das Fahrzeug der Familie wurde auf der Autobahn im Kanton Tessin zwischen zwei Lastwagen eingequetscht, heißt es seitens der Polizei. Gemeinsam mit ihren acht und zwölf Jahre alten Kindern starben die 43 Jahre alten Eltern.

Zunächst gab es keine Angaben zur genauen Herkunft der Verunglückten. Nun gab die Polizei bekannt, dass es sich um eine Familie aus Rheinland-Pfalz handelt. Demnach wohnten sie in einer Kleinsadt in der Westpfalz. Laut Informationen der Rheinpfalz lebte die Familie in Otterbach.

Erschwerte Bergungsarbeiten

Durch den Unfall wurde die südliche Autobahnzufahrt zum Gotthardtunnel lahmgelegt. Laut Polizei fuhr ein Lastwagenfahrer aus Italien mit seinem Fahrzeug auf das Auto am Stauende auf und drückte es gegen einen vorausfahrenden Lastkraftwagen. Der 50-jährige Lastwagenfahrer, der auf das Auto aufgefahren war, wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Mit einem Helikopter wurde er in ein Krankenhaus geflogen und kämpft dort um sein Leben.

Mit Wasser und Granit waren die beiden Lastwagen befüllt. Das erschwerte die Bergungsarbeiten. Während der Unfallaufnahme und Bergung wurde der Verkehr über Landstraßen umgeleitet. Es bildeten sich kilometerlange Staus.

Quelle: rpr1., dpa, Rheinpfalz

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: