RPR Hilft
Gesamtsumme: 164.241
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Elke Gorlt 20 €
Babett Kühn 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Geheimdienstpapiere enthüllen immer mehr Details

Geheimdienstpapiere enthüllen das Unvorstellbare: Mehrere Bomben sollten offenbar in Hannover detonieren...

Arena Igor Marx Shutterstock 480x
Arena Igor Marx Shutterstock 480x, by rpr1admin

Bild: Igor Marx / Shutterstock.com

Im Visier der Terroristen sollen das Stadion und das Stadgebiet von Hannover gewesen sein: Eine Aufnhame der HDI-Arena in Hannover

 

Terroralarm in Hannover

Nach Länderspielabsage sickern
immer mehr Details durch

Am Dienstagabend wurde 90 Minuten vor Anpfiff das Länderspiel Deutschland-Niederlande in der HDI-Arena in Hannover wegen einer konkreten Terrorwarnung kurzfristig abgesagt. Zwei Tage danach sickern immer mehr Details durch, weshalb es letztendlich zum Abbruch des Fußballabends kam.


>> Eilmeldung von Dienstagabend 19.30 Uhr

>> Dienstag 21.00 Uhr: Bundesinnenminister De Maizière teilt in einer Pressekonferenz mit, "es gab Hinweise auf einen islamistischen Sprengstoffanschlag". Mehr Infos.


Mehrere Bomben sollten offenbar in Hannover detonieren

Bild-Online zitiert ein Geheimpapier des Verfassungsschutzes, mit dem der französischen Geheimdienst Innenminister de Maizière und die deutschen Behörden, am Dienstagabend gewarnt haben. Demnach plante eine Terrorgruppe von mehreren Angreifern innerhalb des Stadions Sprengsätze zu zünden. Außerdem habe die Gefahr bestanden, dass ein Sprengsatz gegen Mitternacht am Hauptbahnhof in Hannover gezündet werden sollte. 

Bisher wurde allerdings weder Sprengstoff in oder am Stadion gefunden,
noch habe es Festnahmen gegeben. Innenminister de Maiziere sagte am Abend in einem ZDF spezial, man wisse bis heute nicht, ob der Hinweis so zutraf.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: