RPR Hilft
Gesamtsumme: 165.256
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Elke Gorlt 20 €
Babett Kühn 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Flugzeug möglicherweise abgestürzt

Ersten Berichten zufolge soll das Passagierflugzeug mit der Flugnummer MS804 abgestürzt sein.

Vytautas Kielaitis2
Vytautas Kielaitis2, by rpr1admin

Bild: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

Passagiermaschine vom Radar verschwunden

Flugzeug möglicherweise abgestürzt

Ersten Medienberichten zufolge sei es "wahrscheinlich", dass die Passagiermaschine der Fluglinie Egypt Airlines auf dem Weg nach Kairo abgestürzt sei. Dies habe nach Angaben der Nachrichtenagentur AP ein Sprecher der ägyptischen Luftfahrtbehörde verlauten lassen. 

Egypt Airline hat eine Nummer für Angehörige eingerichtet: +202 25989320 (erreichbar von Mobil- und Festnetztelefonen).

Armee-Flugzeuge suchen nach Maschine

Nähere Informationen über das Verschwinden gibt es derzeit jedoch nicht. Auch wurde diese Meldung noch nicht auf Twitter von der Fluggesellschaft bestätift.

Die Maschine, ein Airbus A320, bleibt nach wie vor verschwunden. Die Hintergründe eines möglichen Absturzes sind nicht bekannt.

Auf Twitter hat die Fluggesellschaft zwischenzeitlich vermeldet, dass zwischenzeitlich Flugzeuge der Armee gestartet, um nach der Maschine zu suchen.

Ppppp480
Ppppp480, by rpr1admin

Bild: EGYPTAIR/twitter

Der Passagierjet mit der Flugnummer MS804 war um 23.09 Uhr vom Flughafen Charles-de-Gaulle gestartet. Erfasst wurde die Maschine zum letzten mal gegen 2.45 Uhr auf dem Radar. Zu diesem Zeitpunkt befand sich das Flugzeug über dem Mittelmeer, im ägyptischen Flugraum, kuru vor der Küste. Nur 20 Minuten später in Kairo landen.

Angaben der Fluglinie zufolge seien die Piloten sehr erfahren gewesen sein. Der Pilot habe 6275 Flugstunden absolviert, der Co-Pilot 2766 Flugstunden. Der Airbus A320 habe das Baujahr 2003

Erst im März hatte es einen Zwischenfall mit einer Egypt Air Maschine gegeben: Ein Mann mit psychischen Problemen hatte die Maschine entführt und sich nach mehreren Stunden der Polizei gestellt. Alle Geiseln blieben unverletzt.

Egypt Airline hat eine Nummer für Angehörige eingerichtet: +202 25989320 (erreichbar von Mobil- und Festnetztelefonen).


Zum Thema:

Flugzeug der Linie Egypt Air vermisst

Was wir bisher wissen

Quelle: twitter, n-tv

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: