RPR Hilft
Gesamtsumme: 86.864
Taxi Krmer 100 €
Monika Wickeck 50 €
Andrea Koch 50 €
Renate Hauptmann 200 €
Stephanie Holbach 25 €
Petra Zimmer 100 €
Elke Dorst 50 €
Otto Weisenbach 20 €
Rudolf Gesell 50 €
Ilona Wolff 20 €
Spende jetzt!

Flughafen Amsterdam zeitweise evakuiert

Ein Großeinsatz der Polizei mit mehreren Festnahmen am Amsterdamer Flughafen Schiphol hat in der Nacht zum Mittwoch für Aufsehen gesorgt...

Flughafen Michael Winston Rosa St 480
Flughafen Michael Winston Rosa St 480, by rpr1admin

Bild: Michael Winston Rosa / Shutterstock.com

 

Polizei nimmt verdächtige Person fest

Flughafen Amsterdam zeitweise evakuiert

Ein Großeinsatz der Polizei mit mehreren Festnahmen am Amsterdamer Flughafen Schiphol hat in der Nacht zum Mittwoch für Aufsehen gesorgt. 

 

Kein Sprengstoff entdeckt

Das Flughafengebäude wurde teilweise geräumt und erst nach stundenlanger Sperrung wieder freigegeben. Sprengstoffexperten durchsuchten das Gepäck einer festgenommenen Person, fanden darin aber nichts Explosives, wie ein Polizeisprecher sagte. Fernsehreporter berichteten über die vorübergehende Festnahme weiterer Verdächtiger, die Polizei wollte sich dazu aber zunächst nicht äußern.

Flughafen berichtet von "Zwischenfall"

Auf Bildern des niederländischen Fernsehens waren schwerbewaffnete Polizisten und Einsatzfahrzeuge hinter Absperrungen zu sehen. Auf der Twitter-Seite des Flughafens war von einem nicht näher erläuterten «Zwischenfall» die Rede. Der Auslöser für den Großeinsatz und die genauen Hintergründe der Festnahmen blieben zunächst unklar.

Der Luftverkehr wurde von der Aktion nicht beeinträchtigt. Auch Züge, Busse und Taxis konnten nach Flughafenangaben weiter fahren. Um zwei Uhr morgens wurde endgültig Entwarnung gegeben: Sämtliche Flughafenbereiche seien wieder zugänglich, hieß es. 

Quelle: DPA

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: