RPR Hilft
Gesamtsumme: 110.185
Nadine Stramski 50 €
Christa Gerhards 10 €
Karin Scharnbach 20 €
Thomas Fiedler 20 €
Dietmar Littek 50 €
Bianca Mahler 20 €
Walter & Andrea Grünfelder 100 €
Marietta Delnef 25 €
Jasmin Meurer 50 €
Katja Martini 25 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Flug MS804: Was wir bisher wissen

Eine Passagiermaschine der Fluglinie Egypt Airlines wird derzeit vermisst. Das ist bislang bekannt.

Serdar Tibet 3
Serdar Tibet 3, by rpr1admin

Bild: Serdar Tibet / Shutterstock.com

 

Passagiermaschine vom Radar verschwunden

Flug MS804: Das ist bislang bekannt

Eine Passagiermaschine der Fluglinie Egypt Airlines wird derzeit vermisst. Das ist bislang bekannt.

69 Menschen an Bord

Der Passagierjet der Fluglinie Egypt Air mit der Fluglinie MS804 war auf dem Weg von Paris nach Kairo (Ägypten). Der Airbus A320 war um 23.09 Uhr vom Flughafen Charles-de-Gaulle in Paris (Frankreich) gestartet. Das letzte mal wurde die Maschine gegen 2.45 Uhr auf dem Radar erfasst, dann verlor sich das Signal.

Egypt480
Egypt480, by rpr1admin

Bild: EGYPTAIR/twitter

Letzten Angaben zufolge waren 66 Menschen an Bord des Flugzeugs, darunter ein Kind, zwei Babys, zudem sieben Besatzungsmitglieder und drei Sicherheitsleute. Nach Angaben der Fluggesellschaft waren 30 Ägypter und 15 Franzsosen an Bord. Ebenso zwei irakische Staatsangehöroge sowie jeweils eine Personen aus Großbritannien, Saudi-Arabien, Belgien und Kuwait. Deutsche Passagiere hatten bei dem Flug nicht eingecheckt.

Keinen Notruf abgesetzt

Laut Angaben der Fluggesellschaft seien die Piloten sehr erfahren: Der Pilot habe mehr als 6275 Flugstunden absolviert, 2101 davon in einem Airbus 320 - dem Modell der Maschine, die nun verschwunden ist. 2766 Flugstunden Erfahrung habe der Co-Pilot gesammelt. Die Piloten hatten keinen Notruf abgesetzt.

Zwischenzeitlich habe Egypt Airlines unter anderem Übersetzer, Ärzte und weitere Rettungskräfte an den den Flughafen nach Kairo einbestellt. Erste Angehörige werden bereits vor Ort betreut. Das letzte Signal wurde über dem Mittelmeer abgesetzt, 20 Minuten vor der geplanten Landung.

Radar480
Radar480, by rpr1admin

Bild: flightradar24/twitter

Nach wie vor ist nicht bekannt, aus welchen Gründen die Maschine vom Radar verschwunden ist.

Egypt Airline hat eine Nummer für Angehörige eingerichtet: +202 25989320 (erreichbar von Mobil- und Festnetztelefonen).

Zum Thema:

Flugzeug der Linie Egypt Air vermisst

Flugzeug möglicherweise abgestürzt

Quelle: tagesschau.de, twitter.de

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: