Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Es wird wieder frostig: Bis zu 5cm Neuschnee!

Autofahrer aufgepasst: In der kommenden Nacht wird es nochmal glatt und es können bis zu 5cm Neuschnee fallen!

Olaf Naami

Bild: Olaf Naami/Shutterstock

Bis zu 5cm Neuschnee!

 Glättegefahr:  Es wird wieder frostig…

Autofahrer aufgepasst: In der kommenden Nacht wird es nochmal glatt und es können bis zu 5cm Neuschnee fallen!

 

Neuschnee und Glättegefahr

Wie der deutsche Wetterdienst berichtet, steht uns vielerorts eine eisige Nacht bevor. Vor allem im Bergland muss mit Frost gerechnet werden und die Straßen können sehr schnell glatt und rutschig werden.

Bereits am Nachmittag erfasst ein Tiefausläufer von Nordwesten her das Saarland und Rheinland-Pfalz. Es wird also stürmisch!

Am Abend und in der Nacht zum Dienstag ist in höheren Lagen von Eifel und Westerwald dann mit Schnee zu rechnen. Die Temperaturen fallen auf -1 Grad, es kann bis zu 5cm Neuschnee geben und es besteht erhöhte Glättegefahr.

Der Spätwinter will es also nochmal wissen

„Auch in der kommenden Woche scheint es zumindest in mittleren und höheren Lagen nochmal winterlich werden zu wollen, aber auch im Flachland sind durchaus Schneeflocken möglich. In den Nächten droht dann sogar wieder Frost und das pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang, das könnte ein echter Kaltstart werden“, so Wetterexperte Dominik Jung von wetter.net.

>> Hier geht es zur aktuellen Wetterprognose

Quelle: Deutscher Wetterdienst / wetter.net

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: