RPR Hilft
Gesamtsumme: 109.360
Katja Martini 25 €
Sabine Kästner 50 €
Monika Schäfer 20 €
Klaus Schäfer 50 €
Philip Liebel 20 €
Tina Oster 25 €
Sandra Kray 60 €
Beate Reis 50 €
Luka Kottmeier 50 €
Katja Richarz 115 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Bundeskriminalamt warnt vor Telefonbetrügern

Das BKA hat auf seiner Website eine offizielle Warnung vor bundesweit agierenden Betrügern ausgesprochen und mahnt vor allem ältere Menschen zu besonderer Vorsicht.

Gajus 3
Gajus 3, by rpr1admin

Bild: Gajus/Shutterstock

Täter wenden sich gezielt an ältere Menschen

Bundeskriminalamt warnt

vor Telefonbetrügern

 

Das BKA hat auf seiner Website eine offizielle Warnung vor bundesweit agierenden Betrügern ausgesprochen und mahnt vor allem ältere Menschen zu besonderer Vorsicht.

Perfide Masche und dreiste Tricks

Die erste Kontaktaufnahme erfolgt meist telefonisch. Hierbei geben sich die Betrüger als Mitarbeiter des BKA aus. Durch geschickte Manipulationen wird bei dem Anruf sogar die Rufnummer übermittelt, um die Glaubwürdigkeit der Täter zu steigern.

Abgesehen haben es die Betrüger meist auf Kontodaten, Bargeld oder andere Wertgegenstände, die sie ihren Opfern bei einem späteren Besuch abnehmen wollen. Durch selbstbewusstes, überzeugendes Auftreten gelingt dies in vielen Fällen.

Eindringlicher Rat des Bundeskriminalamts

Wie das BKA auf seiner Homepage nachdrücklich mitteilt, würden sich eigene Mitarbeiter niemals telefonisch mit Geldforderungen an Bürger wenden.  Lasst Euch niemals auf solche Forderungen ein und leistet keinesfalls dubiosen Zahlungsaufforderungen Folge. Sollte Euch die Täter am Telefon bedrohen oder unter Druck setzen, schaltet sofort die Polizei ein und lasst Euch nicht verunsichern.

BKA bittet Angehörige möglicher Opfer um Hilfe

Wichtig sei es laut dem Bundeskriminalamt, vor allem ältere Menschen eindringlich vor der Betrugsmasche zu warnen. So heißt es auf der Website:

„Bitte sprechen Sie mit Ihren Eltern, Großeltern oder Verwandten über die möglichen Gefahren durch betrügerische Anrufer. Der beste Schutz für potentielle Opfer ist, sich erst gar nicht in ein Gespräch verwickeln zu lassen sondern das Telefonat zu beenden.“

Mehr Informationen zu den aktuellen Betrugsmaschen findet Ihr auch auf der Homepage des BKA.

>> MEHR INFOS

Quelle: bka.de

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: