Borsten in Raspelschokolade gefunden

Der Lebensmittelhersteller „Ruf Lebensmittelwerk“ ruft aktuell „Backfee Raspelschokolade“ zurück. Diese wird ausschließlich bei dem Discounter Netto verkauft.

Defotoberg 1

Bild: defotoberg /Shutterstock

Produktrückruf bei Netto

 Borsten in Raspelschokolade gefunden

Der Lebensmittelhersteller  „Ruf Lebensmittelwerk“ ruft aktuell  „Backfee Raspelschokolade“ zurück. Diese wird ausschließlich bei dem Discounter Netto verkauft.

Borsten in Schokolade entdeckt

Wie news.de aktuell berichtet, wurden offenbar Borsten einer Reinigungsbürste in einigen Produkten entdeckt. Es könne aktuell nicht ausgeschlossen werden, dass weitere Packungen der geraspelten Zartbitterschokolade betroffen sind, erklärte ein Sprecher des niedersächsischen Unternehmens.

Im Detail handelt es sich um das Produkt "Backfee Raspelschokolade Zartbitter 100g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum November 2017 und der Chargennummer L2238123.

Kunden können den Artikel zurückbringen

Kunden, die diese Schokolade gekauft haben, können sie im Laden zurückgeben und erhalten den Kaufpreis erstattet.

Vertrieben wird die Raspelschokolade ausschließlich in Netto Märkten in Baden-Württemberg, Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hamburg.

Quelle: news.de

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: