Bombendrohung in Siegen

Wegen zwei Bombendrohungen sind am Abend in Siegen mehrere Gebäude geräumt worden.

Astrostar

Bild: AstroStar / Shutterstock

Spielothek und City-Galerie geräumt

Bombendrohung in Siegen

Wegen zwei Bombendrohungen sind am Abend in Siegen mehrere Gebäude geräumt worden.

Verdächtige Mails

Die Polizei durchsuchte die betroffenen Häuser und konnte am Ende Entwarnung geben. Zwei verdächtige E-Mails vom Wochenende führten am Abend zu dem Einsatz: Sowohl Samstag, als auch Sonntag drohte jemand, vor einer Spielothek eine Autobombe zu zünden.

Die Spielothek und die City-Galerie am Bahnhof wurden daraufhin vorsorglich zur angekündigten Anschlagszeit geräumt - innerhalb von 20 Minuten waren alle Besucher draußen.

Mit Spürhunden wurden die Gebäude abgesucht - schließlich dann die Entwarnung: Es wurde nichts Gefährliches gefunden. Doch die Bilder aus München sind noch im Gedächtnis.

Jetzt ermittelt die Polizei wegen "Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten" gegen mögliche Trittbrettfahrer.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: