Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Bombendrohung auf Einkaufszentrum in Dortmund

Nach einer Bombendrohung ist das Einkaufszentrum «Thier-Galerie» in Dortmund am gestrigen Dienstagabend evakuiert worden.

Jaromir Chalabala 1

Bild: Jaromir Chalabala / Shutterstock

Shoppingcenter geräumt

Bombendrohung auf Einkaufszentrum
in Dortmund

Nach einer Bombendrohung ist das Einkaufszentrum «Thier-Galerie» in Dortmund am gestrigen Dienstagabend evakuiert worden.

Keine weiteren Details

Die Besucher wurden zum Verlassen des 33.000 Quadratmeter großen Shoppingcenters aufgefordert, wurde seitens der Polizei und des Betreibers ECE bestätigt. Pro Tag besuchen im Durchschnitt 35.000 Menschen das Center.

„Die Leute sind langsam herausgegangen“, teilte ein Polizeisprecher mit. Es habe keine Panik gegeben. «Die Galerie war in zehn Minuten komplett evakuiert», bestätigte ein Sprecher des Betreibers ECE.

Spürhunde durchsuchten das Einkaufszentrum. Die Aktion erstreckte sich über mehrere Stunden. Wegen der laufenden Ermittlungen wollte doie Polizei keine weiteren Details zur Bombendrohung nennen.

Nach dem Amoklauf in München am vergangenen Freitag hatte ECE die Sicherheitsvorkehrungen in all seinen Einkaufszentren in NRW mit zusätzlichen Wachleuten verstärkt.

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: