RPR Hilft
Gesamtsumme: 17.512
Hans Eckrich 50 €
Patrick Ufer 100 €
Lutz Langer 500 €
Gabriele Schmid 10 €
Inge Hammes 30 €
Martha Chatziiliadou 500 €
Nadine Fey 20 €
Thomas Korneli 70 €
Rosé-Marie Reuter 20 €
Petra Kuth 10 €
Spende jetzt!

Bombendrohung auf Einkaufszentrum in Dortmund

Nach einer Bombendrohung ist das Einkaufszentrum «Thier-Galerie» in Dortmund am gestrigen Dienstagabend evakuiert worden.

Jaromir Chalabala 1
Jaromir Chalabala 1, by rpr1admin

Bild: Jaromir Chalabala / Shutterstock

Shoppingcenter geräumt

Bombendrohung auf Einkaufszentrum
in Dortmund

Nach einer Bombendrohung ist das Einkaufszentrum «Thier-Galerie» in Dortmund am gestrigen Dienstagabend evakuiert worden.

Keine weiteren Details

Die Besucher wurden zum Verlassen des 33.000 Quadratmeter großen Shoppingcenters aufgefordert, wurde seitens der Polizei und des Betreibers ECE bestätigt. Pro Tag besuchen im Durchschnitt 35.000 Menschen das Center.

„Die Leute sind langsam herausgegangen“, teilte ein Polizeisprecher mit. Es habe keine Panik gegeben. «Die Galerie war in zehn Minuten komplett evakuiert», bestätigte ein Sprecher des Betreibers ECE.

Spürhunde durchsuchten das Einkaufszentrum. Die Aktion erstreckte sich über mehrere Stunden. Wegen der laufenden Ermittlungen wollte doie Polizei keine weiteren Details zur Bombendrohung nennen.

Nach dem Amoklauf in München am vergangenen Freitag hatte ECE die Sicherheitsvorkehrungen in all seinen Einkaufszentren in NRW mit zusätzlichen Wachleuten verstärkt.

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: