RPR Hilft
Gesamtsumme: 76.513
Liane Biet 50 €
Sven Welzel 50 €
Desiree Rückert 100 €
Jeannette Richter 20 €
Dana Hentschel 35 €
Miriam Weinkauf-Henn 30 €
Lilli Wachsmuth 50 €
Maria und Marcello Portelli 30 €
Felix Krämer 10 €
Anne und Hubert Stüber 30 €
Spende jetzt!

Bewaffneter Mann verschanzt sich in Kino

Wie die FAZ aktuell berichtet, hat sich im Viernheimer Kino „Kinopolis“ offenbar ein schwer bewaffneter Mann verschanzt.

Invalid Scald ID.

Kinopolis Viernheim

Bewaffneter Mann verschanzt sich in Kino

+++ UPDATE +++

Offenbar wurde der Mann, der das Kino stürmte von der Polizei erschossen. Dieses meldet jetzt das "Darmstädter Echo".

Wie die FAZ berichtet, hat sich im Viernheimer Kino „Kinopolis“ ein schwer bewaffneter Mann verschanzt. Zeugen gaben an offenbar auch Schüsse gehört zu haben. Das Gelände ist weiträumig abgesperrt. 

Der Täter soll das Gebäude gegen 15 Uhr schwer bewaffnet und maskiert betreten haben. Es soll 25 Verletzte geben. Angeblich sollen die Verletzungen durch Reizgas hervorgerufen worden sein.

Das Areal rund um das Kinocenter wurde weiträumig abgesperrt, das SEK ist vor Ort. Über Motive oder Hintergründe ist bislang noch nichts bekannt. Ebensowenig ist noch unklar, wie der Täter bewaffnet ist. Es ist bisher lediglich klar, dass er über eine oder merhere Schusswaffen verfügt.

2 16
2 16, by rpr1admin

Bild: RPR1.

Weitere Infos folgen.

Quelle: dpa/ FAZ / Focus

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: