Behörden bestätigen Absturz

Medienberichten zufolge spricht die ägyptische Luftfahrtbehörde von einem Absturz.

Vytautas Kielaitis 2
Vytautas Kielaitis 2, by rpr1admin

Bild: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

 

Passagiermaschine vom Radar verschwunden

Behörden bestätigen Absturz

Der Passagierjet der Fluglinie Egypt Air mit der Flugnummer MS804 ist abgestürzt. Das teilte die ägyptische Luftfahrtbehörde in Kairo (Ägypten) laut Medienangaben mit.

Notruf abgesetzt

Ferner dementierte die Behörde auch erste Meldungen, wonach die Piloten keinen Notruf abgesetzt haben. Ein Notruf sei um 4.26 Uhr Ortszeit eingegangen sein, kurz vor dem Verschwinden der Maschine.

Der Airbus 320 war auf dem Weg von Paris (Frankreich) nach Kairo (Ägypten). Sein Signal verlor sich über dem Mittelmeer, nur knapp 20 Minuten vor der geplanten Landung. An Bord waren bisherigen Angaben zufolge 66 Menschen. Unter den Passagieren waren keine Deutschen.

Bislang ist nicht bekannt, wieso das Flugzeug abgestürzt ist.

Zum Thema:

Flugzeug der Linie Egypt Air vermisst

Flugzeug möglicherweise abgestürzt

Das ist bislang bekannt

Quelle: tagesschau.de

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: