Bei Familienstreit drei Menschen durch Schüsse verletzt

Bei einem Familienstreit in Öhringen (Kreis Heilbronn) sind am Sonntag zwei Männer und eine Frau durch Schüsse verletzt worden.

46-Jährige schwer verletzt

Der 87-jährige Tatverdächtige kam nach Angaben der Polizei in die Wohnung seines 60-jährigen Sohnes, wo er mindestens einen Schuss aus einer Pistole abgefeuert haben soll. Die ebenfalls in den Räumlichkeiten befindliche 46-jährige Lebensgefährtin wurde dadurch schwer verletzt. Um weiteres Unheil abzuwenden, griff der Sohn des Tatverdächtigen ein, worauf es zu einem Gerangel zwischen den Männern kam.

 

Hintergründe noch unklar

Hierbei fielen weitere Schüsse, durch welche beide Männer verletzt wurden. Allein die 77-jährige Ehefrau des Tatverdächtigen, die sich auch in der Wohnung aufhielt, blieb unverletzt, wie die Polizei weiter mitteilte.

Alle Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Lebensgefahr bestand bei keinem. Hintergründe der Tat waren am Sonntagnachmittag noch nicht bekannt.

 

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: