RPR Hilft
Gesamtsumme: 164.191
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Elke Gorlt 20 €
Babett Kühn 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

5-jähriger Junge vermisst

+++ Update von 9.25 Uhr: Aktuell ist die Suche nach dem fünfjährigen Junge wieder aufgenommen. Der Fokus liegt insbesondere auf...

Polizei Shutterstock 480x 11
Polizei Shutterstock 480x 11, by rpr1admin

Bild: Shutterstock

 

 

 

Hessen: Kassel

5-jähriger Junge vermisst

+++ Update von 9.25 Uhr: Suche wird fortgeführt

Aktuell ist die Suche nach dem fünfjährigen Junge wieder aufgenommen. Im Einsatz ist zurzeit der Hubschrauber neben weiteren Polizeikräften, die insbesondere den Uferbereich der Werra absuchen. Weiterhin ist die Wasserschutzpolizei auf der Anfahrt, um die Suche auf der Werra fortzusetzen. (Quelle: Polizei)

Was ist passiert?

In den vergangen Stunden wurde mit starken Einsatzkräften nach dem vermissten 5-jährigen Jungen in Wanfried ( Werra-Meißner-Kreis ) gesucht. Der Junge war gegen 20.30 Uhr bei der Polizei in Eschwege als vermisst gemeldet worden, nachdem er gegen 18.00 Uhr bei einem Ausflug auf einen Spielplatz in der Nähe der Werra seiner Mutter aus den Augen geraten war.

 

Suche ergebnislos abgebrochen

Die nordhessische Polizei leitete daraufhin umfangreiche Suchmaßnahmen ein. Unterstützt wurden die Polizeibeamten hierbei von den Freiwilligen Feuerwehren aus Wanfried, Schwebda und Aue sowie dem DLRG und dem Deutschen Roten Kreuz und zwei Rettungshundestaffeln. Auch ein Mantrailer kam zum Einsatz. Die Feuerwehr und die DLRG suchten mit zwei Booten die Werra mehrere Stunden lang ab. Leider gelang es den über 100 Einsatzkräften nicht den Jungen aufzufinden.

Die Suchmaßnahmen wurden zunächst gegen 03.00 Uhr abgebrochen, nachdem der gesamte Stadtbereich von Wanfried sowie umliegende Felder und die Werra und deren Uferbereiche erfolglost abgesucht worden waren.

 

Bei Tagesanbruch soll weiter gesucht werden

Der fünfjährige Junge wird wie folgt beschrieben: Ca. 1 Meter groß, schwarze lockige Haare, dunkle Hautfarbe, bekleidet mit einem grünen Oberteil und einer dunklen Hose.

Zeugen die das Kind gesehen haben oder Hinweise geben können werden gebeten sich bei der Leitstelle des Polizeipräsidiums Nordhessen unter der Tel.-Nr.: 0561/9100 oder über Notruf bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: