15 Verletzte im Europa-Park

Bei einem Chlorgasunfall im Europa-Park Rust sind 15 Menschen verletzt worden, darunter ein fünf Jahre altes Kind und fünf Mitarbeiter.

Patrick Thomas
Patrick Thomas, by rpr1admin

Bild: Patrick Thomas / Shutterstock

 

Chlor-Gas ausgetreten

15 Verletzte im Europa-Park

Bei einem Unfall mit Chlor-Gas sind im Europa-Park in Rust 15 Menschen verletzt worden, darunter ein fünf Jahre altes Kind und fünf Mitarbeiter

Sechs Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber im Einsatz

Sie klagten über Probleme beim Atmen - Sechs Rettungswagen, drei Notärzte und ein Rettungshubschrauber waren im Einsatz. Ersten Ermittlungen zufolge könnte die falsche Bedienung für die Beimischung von Chlor in eine Wildwasserbahn zu dem Zwischenfall geführt haben.

Parksprecher Jakob Wahl erklärte, ein Mitarbeiter habe dem Wasser statt einer Substanz gegen Algenbefall eine andere Chemikalie beigemischt. "Es ist sehr schwül, daher kam es zu erhöhten Dämpfen." Der Bereich wurde belüftet, das Fahrgeschäft bekam Frischwasser. Am späten Nachmittag wurde die Bahn wieder geöffnet.

Das giftige Chlorgas reizt schon in geringen Mengen Haut, Augen und Atemwege. Möglich ist auch eine dauerhafte Schädigung durch das Gas.

Quelle: RPR1., dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: