Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

13-Jähriger auf Spielplatz angeschossen

Die Hamburger Polizei fahndet nach einem Täter, der am vergangenen Samstagnachmittag vermutlich mit einer Luftdruckwaffe auf ein spielendes Kind geschossen hat.

Nadezhda1906

Bild: Nadezhda1906/Shutterstock

 

Polizei sucht Hinweise und Zeugen!

13-Jähriger auf Spielplatz angeschossen

Die Hamburger Polizei fahndet nach einem Täter, der am vergangenen Samstagnachmittag vermutlich mit einer Luftdruckwaffe auf ein spielendes Kind geschossen hat. Die Mordkommission (LKA 41) hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schussverletzung festgestellt

Der 13-Jährige befand sich auf einem Spielplatz, als er plötzlich zu Boden stürzte und anfing zu weinen. Helfer entdeckten eine blutende Verletzung am Oberkörper des Kindes und riefen daraufhin sofort den Notarzt, welcher eine Schussverletzung feststellte.

Der Junge wurde in ein Krankenhaus gebracht und dort behandelt. Lebensgefahr besteht nicht. Zeugenbefragungen am Tatort ergaben, dass niemand der dort anwesenden Personen eine Schussabgabe gehört oder mitbekommen hatte.

Dringend Zeugen gesucht

Die Polizei Hamburg bittet daher Personen, die am Tatort oder in Tatortnähe Beobachtungen gemacht haben oder entsprechende Hinweise geben können, sich bei der Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 4286-56789 oder an jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: