Obdachloser findet 175 Euro - und gibt sie einfach zurück!

Ein Obdachloser im britischen Liverpool findet Einkäufe im Wert von 175 Euro. Doch anstatt sie für sich zu nutzen, bringt er sie einfach zurück – und sein Leben nimmt eine unerwartete Wendung.

Uneigennützige Tat des Obdachlosen

Dieser Fund sollte wohl sein Leben verändern. Kurz vor Weihnachten fand ein Obdachloser in Liverpool  eine Einkaufstüte – darin ein Anzug im Wert von 175 Euro. Der Mann zögerte nicht lange und brachte die Tüte umgehend in das Ladengeschäft zurück. Er dachte gar nicht daran, den Anzug zu verkaufen und das Geld für seinen Lebensunterhalt zu nutzen: "Jemand hat den Anzug für einen Anlass gekauft - eine Hochzeit, eine Beerdigung oder eine Party. Ich wollte, dass er ihn dafür wieder hat", sagte er der britischen Boulevardseite Mirror. Der Anzug konnte sogar seinem Käufer zurückgegeben werden.

Gute Tat rührt das Netz

Die uneigennützige Tat des Obdachlosen blieb nicht unbemerkt. Der überglückliche Käufer des Anzugs Lewis Roberts teilte über Facebook seine unglaubliche Geschichte. "Dieser Mann namens Gary hat meine Einkaufstüte zurückgebracht." Gary sei ausgebildeter Koch und suche Arbeit, schrieb er weiter.

 

 

Leben nimmt überraschende Wende

Die Reaktionen aus dem Internet waren anschließend überwältigend. Der Post wurde innerhalb weniger Tage 20.000 Mal geteilt. Ein Mann wurde auf Garys Geschichte aufmerksam und rief eine Crowdfunding-Kampagne für ihn ins Leben – und die User spendeten was das Zeug hält! Schon über 5.000 Euro sind dort für den Obdachlosen zusammen gekommen. Gary soll mittlerweile sogar schon wieder ein Dach über dem Kopf haben. Gegenüber dem Mirror sagte er überwältigt: „Ich will allen in der Gemeinde danke sagen. Ich bin dankbar für all die Liebe, die man mir entgegengebracht hat…"

 

Quelle: Mirror, Huffington Post

Weitere Themen

Mehr von RPR1.