Zwölfjähriger klaut Auto für Spritztour

Mit einem geklauten Auto und einem rührenden Grund hat sich ein zwölfjähriger Junge auf den Weg nach Berlin gemacht - dabei aber einen Unfall verursacht.

Jose As Reyes

Bild: Jose AS Reyes / Shutterstock

Kind verursacht Unfall

Zwölfjähriger klaut Auto für Spritztour

Mit einem geklauten Auto hat sich ein zwölfjähriger Junge auf den Weg von Brandenburg nach Berlin gemacht und dabei einen Unfall verursacht. Doch für seine Spritztour hatte er eine gute Erklärung...

Betreuer wurde stutzig

Rührend ist der Grund, aus dem der Zwölfjährige nach Berlin aufgebrochen ist: Der Junge, der in einer Wohngruppe wohnt, stahl laut Angaben der Polizei den Wagen seines Betreuers während eines Gruppenausflugs. Zuvor gab er vor auf die Toilette zu müssen, brach stattdessen aber ins 90 Kilometer entfernte Berlin auf – mit dem Ziel, seine Mutter zu besuchen.

«Als er nach einigen Minuten nicht zurückkehrte, wurde der Betreuer stutzig», sagte ein Polizeisprecher. Erst als der Junge bereits in Berlin angekommen war und dort zwei parkende Wagen gestreift hatte, wurde er von einer Polizeistreife aufgegriffen.

Die Beamten ließen den Jungen daraufhin wieder zu seiner Wohngruppe bringen.

Quelle: dpa

Weitere Themen

Mehr von RPR1.