Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Zwei Kinokarten, aber nur einmal zahlen? So gehts!

Diese beiden Jungs haben sich mit einer ziemlich dreisten Aktion einfach mal eine Kinokarte gespart. Bei Youtube werden sie dafür bereits gefeiert.

Header Kino

Bild: Bo Johnson/Youtube

Frechheit siegt

 Zwei Kinokarten, aber nur einmal zahlen?

So funktionierts!

Diese beiden Jungs haben sich mit einer ziemlich dreisten Aktion einfach mal eine Kinokarte gespart. Bei Youtube werden sie dafür bereits gefeiert.

Clever oder unverschämt?

Die Zeiten, in denen man für einen Fünfer einen netten Kinoabend verbringen konnte, sind längst vorbei. Mittlerweile muss man da schon deutlich tiefer in die Tasche greifen. Ein Film mit Überlänge, in 3D, Popcorn, Nachos und Getränk kosten schon gut und gerne mal 25 Euro – pro Person! Zwei Jungs aus den USA war das definitiv zu teuer und so kamen sie auf die Idee, auf ziemlich dreiste Art einmal Eintritt zu sparen, so N24.

Der Youtuber Bo Johnson und sein Kumpel Matthew schafften es tatsächlich, sich zusammen in eine fettleibige Person „zu verwandeln“ und an der Kinokasse ordentlich zu sparen. Matthew umklammerte Bo um dessen Bauch. Ein XXXL- Shirt und eine riesengroße Hose machten aus den beiden schlanken Jungs dann einfach einen dicken Mann.

Youtube Im Text

Bild: Bo Johnson/Youtube

Mehr als vier Millionen Youtube-Klicks                      

Bo und Matthew filmten die komplette Aktion und veröffentlichten den Clip bei Youtube. Mittlerweile haben bereits mehr als vier Millionen Menschen das Video angeschaut. In den Kommentaren werden die beiden für ihren Streich gefeiert ohne Ende. Alle Kinomitarbeiter dürften in Zukunft wohl aber einen genaueren Blick auf das Aussehen ihrer Gäste werfen…

>>> Hier geht’s zum Video <<<

Weitere Themen

Mehr von RPR1.