RPR Hilft
Gesamtsumme: 164.171
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Elke Gorlt 20 €
Babett Kühn 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Wilde Prügelei in h&m-Filiale

Am Donnerstagmorgen spielten sich vor der h&m-Filiale in Berlin wirklich unglaubliche Bilder ab...

H M Vytautas Kielaitis Shutterstock 480x
H M Vytautas Kielaitis Shutterstock 480x, by rpr1admin

Bild: Vytautas Kielaitis / Shutterstock.com

"Balmain x H&M Kollektion 2015" 

Neue Designer-Kollektion
führt zu Prügeleien in h&m-Filialen

 

Designer Olivier Rousteing hat Nadel und Faden schwingen lassen und eine "Designer"-Kollektion für die Klamotten-Kette h&m entworfen. Die "Balmain x H&M Kollektion 2015" wurde am Donnerstag in den Stores releast und natürlich hat das mal wieder zu tumultartigen Szenen geführt. Wer jetzt aber meint, es hätten sich wieder die Ladies geprügelt, der irrt. Dieses Mal waren es die Herren der Schöpfung, die sich bereits ab 4 Uhr in der Früh vor den h&m-Filialen in 100 Meter Schlangen die Beine in den Bauch standen. 

Die Männer-Meute hinterließ Berge an Zigarettenstummeln und Kaffeebechern

Wie die Berliner Morgenpost berichtet, führte die Storeöffnung um 7.30 Uhr am Kurfürstendamm in Berlin zu unglaublichen Szenen. Mehrere hundert junge Männer stürmten in die Filiale am Kurfürstendamm 237 und plünderten innerhalb weniger Minuten die Kleiderständer. Für die Designer-Linie wurde gerade einmal eine Fläche von 25 Quadratmetern bereitgestellt. Nach nicht mal 1,5 Stunden waren alle Teile verkauft.

Online-Shop und Filialen sind überlastet

Sowohl der Online-Shop als auch die Filialen, die die Rousteing-Kollektion anbieten, können erst in den nächsten Wochen mit Nachschub rechnen. Der Hype auf die Haute Couture Mode ist derart groß, dass h&m mit der Produktion und Lieferung nicht hinterherkommt.

Rousteing im Interview mit der Vouge:

"Ich habe den Glamour und das Reiche beibehalten, aber wir haben es leicht verändert – in der Kollektion wird es sehr viele unterschiedliche Materialien geben", sagte Rousteing im Gespräch mit der "Vogue" über seine Kollektion. "Meine Kooperation ist anders als die vorherigen. H&M ist bereit, sich selbst einer großen handwerklichen Herausforderung zu stellen."

Die Klamotten des Haute Couture Designers kosten bei h&m zwischen 50 Euro für ein Shirt bis zu 499 Euro für ein besticktes Kleid.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.