RPR Hilft
Gesamtsumme: 50.095
Brbel Bauer 30 €
Petra (+Familie) Handler 100 €
Vanessa Schultes 20 €
Mario Dörfler 100 €
Claus Mummert 100 €
Oliver Stammler 200 €
Ellen Herzog 20 €
Sabine Beres 100 €
Verena Schmitz 50 €
Markus Otten 20 €
Spende jetzt!

Wer den kleinen Jungen trotzdem aufheitern konnte

Wenn ein Kind seinen Geburtstag feiert, ist das meist das Highlight des Jahres. Nach dem man alles geplant hat und alle Freunde eingeladen sind, ist die Vorfreude groß. Doch der arme Toxey Andrew, der seinen 10. Geburtstag feiern wollte, wurde bitter enttäuscht. Von seinen angeblichen Freunden erschien niemand zu seiner Party. Mutter Angela Andrews postete auf Facebook wie enttäuscht ihr Sohn war und erhielt eine überraschende Reaktion.

Polizei Yt 480
Polizei Yt 480, by rpr1admin

Bild: USA TODAY / YouTube

Ganz alleine am Geburtstag

Wer den kleinen Jungen

trotzdem aufheitern konnte...

Wenn ein Kind seinen Geburtstag feiert, ist das meist das Highlight des Jahres. Nach dem man alles geplant hat und alle Freunde eingeladen sind, ist die Vorfreude groß.  Doch der arme Toxey Andrew, der seinen 10. Geburtstag feiern wollte, wurde bitter enttäuscht. Von seinen angeblichen Freunden erschien niemand zu seiner Party. Mutter Angela Andrews postete auf Facebook wie enttäuscht ihr Sohn war und erhielt eine überraschende Reaktion.

Der Post blieb nicht ohne Folgen

Ganz bestimmte Gäste entschlossen sich, nachdem sie den Post der Mutter gelesen hatte, dem kleinen Jungen doch noch ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Nach dem wenig erfreulichen Wochenende kam der kleine Toxey nachmittags aus der Schule und wurde von fünf Polizisten überrascht.


Fb 2
Fb 2, by rpr1admin

Bild: Facebook / Arkansas State Police


Sogar der Spürhund Rhino war dabei, um mit dem Jungen zu spielen.


Sdfgsdf
Sdfgsdf, by rpr1admin

Bild: Facebook / Arkansas State Police


Der Junge wurde nicht nur mit einem Geburtstagskuchen, sondern auch mit vielen Geschenken beglückt.


Ef
Ef, by rpr1admin

Bild: Facebook / Arkansas State Police


Mutter Angela war sehr dankbar. "Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Ein einfaches "Dankeschön" wäre hier nicht ausreichend!", schrieb sie in einer Nachricht an die Polizei Arkansas, mit der sie die Geschichte öffentlich machte.

Die Polizei in Arkansas hat nach diesem tollen Tag auf jeden Fall einen Fan mehr gewonnen.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.