Welt in elt Tagen morgen untergehen

Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Tag, der angeblich der letzte unserer Zeitrechnung sein soll.

Vadim Sadovski

Bild: Vadim Sadovski/Shutterstock

Dubiose Prophezeiung

Welt soll in elf Tagen untergehen

 

Nach dem von den Mayas prognostizierten Weltuntergang am 21. Dezember 2012 und den Halloween-Meteoriten 2015, gibt es auch in diesem Jahr einen Tag, der angeblich der letzte unserer Zeitrechnung sein soll.

Gigantisches Erdbeben

Laut dem österreichischen Nachrichtenportal oe24.at, vermeldet die fanatisch-religiöse Gruppe Armageddon News, dass bereits am 29. Juli 2016, also in elf Tagen, die Welt untergehen wird. Diesmal soll ein gigantisches Erdbeben die gesamte Menschheit auslöschen.

Doch das ist nicht alles: Am gleichen Tag soll außerdem auch der Messias auf die Erde zurückkehren. Erkennbar sei er daran, dass er auf einem weißen Pferd angeritten käme und majestätisch wirke.

Keine Überraschung: Auch dieses Mal gibt es allerdings keinerlei Beweise und Indizien, die darauf hinweisen, dass die Welt untergehen soll. Lassen wir uns also mal überraschen...

Quelle: oe24.at

Weitere Themen

Mehr von RPR1.