RPR Hilft
Gesamtsumme: 165.896
Doris Mller 270 €
Sabine Kuntz 30 €
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Vorsicht vor dieser betrügerischen E-Mail!

Kunden der Sparda-Bank sollten derzeit erhöhte Vorsicht walten lassen, wenn sie E-Mails ihres Kreditinstituts erhalten. Aktuell werden nämlich vermehrt Nachrichten von kriminellen Internetbetrügern unter dem Absender „Sparda-Bank“ verschickt!

360b 2
360b 2, by rpr1admin

 

Sparda-Bank-Kunden aufgepasst!

 Vorsicht vor dieser betrügerischen E-Mail!

Kunden der Sparda-Bank sollten derzeit erhöhte Vorsicht walten lassen, wenn sie E-Mails ihres Kreditinstituts erhalten.  Aktuell werden nämlich vermehrt Nachrichten von kriminellen Internetbetrügern unter dem Absender „Sparda-Bank“ verschickt!

 

Angebliche „Sicherheitshinweise"

Kunden werden unter dem Vorwand eines „aktuellen Sicherheitshinweises“  kontaktiert und gebeten ihre persönlichen Daten online zu bestätigen. Obwohl die Mail im ersten Moment, durch die persönliche Anrede und die Verwendung des Sparda-Bank-Logos, echt wirkt, haben hier doch nur einmal mehr Betrüger ihre Finger im Spiel.

Wie mimikama erklärt, wurde aber nicht etwa ein Account der Bank gehackt, um an E-Mail-Adressen von Kunden zu kommen. Vielmehr werden diese Nachrichten ungezielt und gestreut versendet und können daher auch bei Personen landen, die gar nichts mit der Sparda-Bank zu tun haben.  

 So sehen die Betrugsmails aus:


Nicht verunsichern lassen!

Ziel der kriminellen Aktion ist es, die Empfänger zu verunsichern und zum „Klicken“ zu animieren. Leistet man den Aufforderungen der E-Mail Folge und gibt seine persönliche Daten preis, landen diese im Handumdrehen in den Fängen der Betrüger und können nach Belieben missbraucht oder verkauft werden.

 

Wenn auch Ihr eine solche E-Mail erhaltet und zudem Kunden der Sparda-Bank seid, lasst Euch nicht verunsichern! Reagiert nicht auf die Aufforderung in der Nachricht und kontaktiert im Zweifelsfall IMMER erst Euren Kundenberater.

Quelle: mimikama.at

Weitere Themen

Mehr von RPR1.