Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Verfolgungsjagd: Kuh vs. Polizei

Eine entlaufene Kuh hat zwei Stunden lang die Polizei beschäftigt. Laut den Beamten stand das Tier an einer Bundesstraße bei Furtwangen und ließ sich partout nicht einfangen.

Kuh 1

Bild: Shutterstock / Maslov Dmitry

Stures Milchvieh

Kuh liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Eine entlaufene Kuh hat zwei Stunden lang die Polizei beschäftigt. Laut den Beamten stand das Tier an einer Bundesstraße bei Furtwangen und ließ sich partout nicht einfangen.

 

Polizei und Spezialisten ratlos

Um mögliche Kollisionen auf der Fahrbahn zu verhindern, setzten die Polizisten alles daran, das Tier einzufangen. Doch die Kuh wollte sich nicht bewegen. Schließlich wurde "fachkundige Hilfe bei der Tierrettung" angefordert. Die allerdings ebenfalls erfolglos blieb: "Auch die Spezialisten scheiterten am Widerwillen des Milchviehs", teilten die Beamten mit.

Kuh reagiert nur auf ihren Besitzer

Erst der Besitzer führte die Kuh sicher nach Hause. Wie sie entlaufen konnte, war noch unklar. Der Halter muss jedoch mit einer Rechnung für den zeitintensiven Einsatz rechnen.

Quelle: t-online.de

Weitere Themen

Mehr von RPR1.