RPR Hilft
Gesamtsumme: 14.695
Lena Runkel 20 €
Esther Lechthaler 50 €
Birgit Fode 100 €
Uwe Wetzig 10 €
Mike Ax 15 €
Günther Stanke 50 €
Dimitri Werle 100 €
Jutta Eichhorn 250 €
Marion Schröder 50 €
Andreas Köhler 10 €
Spende jetzt!

Vater lässt kleine Tochter in überhitztem Auto

Ein 33-jähriger Mann aus Dallas hat seine sechs Monate alte Tochter bei 32 Grad Außentemperatur über mehrere Stunden alleine im Auto gelassen. Nachdem er das Mädchen leblos vorgefunden hatte, wollte er es auf irrsinnige Weise wiederbeleben.

Otomobil
Otomobil, by rpr1admin

Bild: otomobil/Shutterstock

Sechsmonatiges Baby gestorben

Vater lässt kleine Tochter in überhitztem Auto

Ein 33-jähriger Mann aus Dallas hat seine sechs Monate alte Tochter bei 32 Grad Außentemperatur über mehrere Stunden alleine im Auto gelassen. Nachdem er das Mädchen leblos vorgefunden hatte, wollte er es auf irrsinnige Weise wiederbeleben.

Ausflug zur Kita endet tödlich

Michael Thedford, ein ehemaliger High School Lehrer,  machte sich am vergangenen Dienstag auf den Weg, um seine beiden älteren Kinder bei der Tagesbetreuung abzugeben. Mit im Auto war auch die jüngste Tochter des 33-Jährigen, ein sechs Monate altes Baby.

Als Thedford die beiden Drei- und Fünfjährigen bei der Kindertagesstätte abgegeben hatte, kehrte er nach Hause zurück und wollte sich dort nochmal schlafen legen.

Keine Überlebenschance

Erst vier Stunden später wachte der Mann wieder auf und stellte mit Schrecken fest, dass er sein Baby im Auto „vergessen“ hatte. Das kleine Mädchen hatte bei 32 Grad Außentemperatur jedoch keine Überlebenschance in dem geschlossenen Van gehabt und war bereits verstorben.

Als Thedford das leblose Kind auf der Rückbank vorfand, wollte er es wiederbeleben und packte das Baby dafür in den Gefrierschrank! Erst dann rief er seine Frau an und benachrichtigte den Notruf.

Dem Kind konnte nicht mehr geholfen werden. Der Vater muss nun mit einer Anklage wegen Todschlags rechnen.

Bitte lasst Eure Kinder bei den aktuellen Temperaturen auf keinen Fall alleine im Auto zurück! Schon innerhalb kurzer Zeit kann sich ein überhitzter PKW zur Todesfalle entwickeln.

Quelle: metro.co.uk

Weitere Themen

Mehr von RPR1.