RPR Hilft
Gesamtsumme: 164.171
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Elke Gorlt 20 €
Babett Kühn 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Taschendieb rettet seinem Opfer das Leben

Ein Mann in einer Pariser Metro-Station scheint seinen Rausch auszuschlafen, ein weiterer erscheint im Bild leert die Hosentasche des Betrunkenen und geht wieder weg...

Supermouchachos
Supermouchachos, by rpr1admin

Bild: Youtube / Supermouchachos

Vom Täter zum Held

 Taschendieb bewahrt sein Opfer vor dem Tod

Überwacht von Kameras sitzt ein betrunkener Mann in einer Pariser Metro-Station und scheint seinen Rausch auszuschlafen. Ein junger Mann erscheint im Bild und beobachtet den Schlafenden kurz. Dann geht er langsam auf ihn zu, setzt sich neben ihn, leert die Hosentasche des Betrunkenen, steckt alles ein und geht wieder weg.

Schnitt.

Der betrunkene Mann ist offensichtlich zu sich gekommen. Benommen steht er auf und torkelt in Richtung Bahngleise. Er kann sein Gleichgewicht nicht mehr halten und stürzt in den Schacht - die heranrasende U-Bahn ist bereits zu hören.

Schnitt.

Der Taschendieb rennt neben der einfahrenden Bahn her, der Schaffner bremst ab. Der Dieb reicht seinem "Taschendiebopfer" die Hand und zieht ihn aus dem U-Bahn-Schacht.

>>Hier geht´s zum Video<<

Ob der Geschädigte sein Hab und Gut wieder zurückbekommen hat, ist fraglich. Auch ob sich das Ganze um einen Fake handelt ist nicht ausgeschlossen.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.