RPR Hilft
Gesamtsumme: 164.191
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Elke Gorlt 20 €
Babett Kühn 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

So läuft Musik von YouTube auch im Hintergrund weiter

Es handelt sich um eine scheinbar einfache Funktion, die viele Nutzer aktuell aber noch auf ihrem Smartphone vermissen...

Youtube St 480 Yeamake
Youtube St 480 Yeamake, by rpr1admin

Bild: Yeamake / Shutterstock.com

 

Geheimer iPhone-Trick

So läuft Musik von YouTube

auch im Hintergrund weiter

 

Es handelt sich um eine scheinbar einfache Funktion, die viele Nutzer aktuell aber noch auf ihrem Smartphone vermissen: Öffnet man in der YouTube-App beispielsweise ein Musikvideo, so wird der Ton unterbrochen, wenn die App in den Hintergrund verschoben wird. Doch das muss ab sofort nicht mehr sein…

 

Geheimer iPhone-Trick

Hat man die YouTube-App geöffnet, lässt sich meist das Smartphone nicht mehr bedienen, ohne dass die Musik unterbrochen wird. Wie das Online-Portal metro.co.uk berichtet, gibt es nun aber auf dem iPhone einen einfachen Trick, um Musik von YouTube abzuspielen, auch wenn die App nur im Hintergrund läuft.

Screenshot Iphone
Screenshot Iphone, by rpr1admin

Bild: Screenshot

 

So funktioniert der Trick:

Öffne YouTube nicht wie gewohnt über die App, sondern über den Browser. Hierfür wählst Du den Internetbrowser Deines iPhones und rufst die Seite www.youtube.com auf. Jetzt suchst Du nach einem Musikvideo und startest den Clip.

Anschließend drückst Du auf den Home Button und gelangst auf die Startseite Deines Smartphones. Jetzt öffnest Du das Control Center, in dem Du von unten nach oben über den Bildschirm wischst. Dir wird nun das aktuelle Video im Wiedergabemodus angezeigt. Drückst Du auf „play“, läuft die Musik.  

Auch bei Android funktioniert es

Um das Hörvergnügen auch auf Android-Smartphones genießen zu können, bedarf es etwas mehr Aufwand. Wie das Technik-Portalchip.de berichtet, muss zusätzlich eine weitere App installiert werden, die auf das YouTube Netzwerk zugreift. Dem Nutzer ist es so möglich neben der Musik auch andere Apps parallel zu nutzen.

>> Hier geht es zur App

Quelle: metro.co.uk / chip.de 

Weitere Themen

Mehr von RPR1.