So beugst Du kleinen Pickeln am Rücken vor

Wer kennt es nicht: Kleine, nervige Pickel am Rücken...

Ruecken Pickel St 480
Ruecken Pickel St 480, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

„Ein schöner Rücken kann entzücken“

So beugst Du kleinen Pickeln am Rücken vor 


Wer kennt es nicht: Kleine, nervige Pickel am Rücken, die nur die Gelenkigsten unter uns ausdrücken können. Wir verraten Dir, wie Du die lästigen Biester gar nicht erst entstehen lässt.

Schluss mit kleinen Pickelchen

„Ein schöner Rücken kann entzücken“, so heißt ein Sprichwort. Doch viele Frauen klagen vor allem bei wärmeren Temperaturen über kleine, unschöne Pickel auf dem Rücken, weshalb der Griff zu rückenfreien Oberteilen oft ausbleibt. Um solche kleinen Pickel gar nicht erst entstehen zu lassen, gibt es drei einfache Tipps, die ihr unbedingt beachten solltet:

 

1. Weite Kleidung

Trägst Du zu enge Kleidung, wird die Entwicklung von Pickeln gefördert. Durch die Reibung des Stoffs, kann sich die Haut schneller entzünden, Dreck und Hautschuppen werden leichter in die Poren gerieben.

 

2. Synthetische Stoffe vermeiden

Synthetik-Stoffe schränken die Atmung der Haut ein. Wer am Rücken schwitzt, verstopft hierdurch die Poren. Um der Pickelbildung vorzubeugen, solltest Du zum Beispiel möglichst viel Baumwolle oder Leinen tragen.

3. Achtung beim Haare waschen

Shampoos, Haarkuren oder Conditioner setzen der Haut zu, wenn sie den Rücken  herunterlaufen. Hier empfiehlt es sich, die Haare nach vorne gebeugt zu waschen, um den Kontakt mit dem Rücken zu vermeiden.

Quelle: wunderweib.de

Weitere Themen

Mehr von RPR1.