RPR Hilft
Gesamtsumme: 14.795
Lena Runkel 20 €
Esther Lechthaler 50 €
Birgit Fode 100 €
Uwe Wetzig 10 €
Mike Ax 15 €
Günther Stanke 50 €
Dimitri Werle 100 €
Jutta Eichhorn 250 €
Marion Schröder 50 €
Andreas Köhler 10 €
Spende jetzt!

Raubüberfall auf einen 5-jährigen Jungen

Ende September begingen in Mühlheim fünf Jugendliche, zwischen 14 und 16 Jahren, ein Raubdelikt. Sie bedrohten einen fünfjährigen Jungen...

Shutterstock 314592815
Shutterstock 314592815, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

Feige Tat!
Gruppe von Jugendlichen überfällt

5-jährigen Jungen

 

Am 29. September begingen gegen 16:30 Uhr auf dem Marktplatz an der Zastrowstraße in Mühlheim an der Ruhr fünf Jugendliche, zwischen 14 und 16 Jahren, ein Raubdelikt. Sie bedrohten einen fünf- und einen siebenjährigen Jungen mit Softair Pistole und Reizgas. Die Jugendlichen nahmen dem Fünfjährigen sein Handy mit dazugehörigen Kopfhörern ab. Der verängstigte Junge verständigte daraufhin seinen Vater, der den Vorfall der Polizei meldete.

Die Beamten der Entwicklungsgruppe Jugend konnten, mit Hilfe des Vaters, die Tatverdächtigen in der vergangenen Woche ermitteln. Zwei der Jugendlichen sind bereits als „Intensivtäter“ bekannt. Der 16-jährige Haupttäter, der den kleinen Jungen mit der Softair Pistole bedrohte, gestand die Tat in der Vernehmung. Nach Aufklärung der Tat wird nun auch er als „Intensivtäter“ behandelt.

Die "Ermittlungsgruppe Jugend" wird gemeinsam mit anderen Institutionen die Jugendlichen weiter beobachten, um eine weitere kriminellen Entwicklung zu verhindern.

Eine unglaublich feige Tat, wir hoffen der kleine Junge wird keine psychischen Schäden davontragen!

Weitere Themen

Mehr von RPR1.