Philips ruft Senseo-Kaffeemaschinen zurück

Philips ruft seine "Senseo Original Kaffeepadmaschinen" zurück. Es bestehe die Gefahr eines Stromschlages, durch offenliegende, spannungsführende Teile...

Senseo 480

Bild: Philips / YouTube

Achtung vor Stromschlag

Diese SENSEO-Modelle sind betroffen

Philips ruft seine "Senseo Original Kaffeepadmaschinen" zurück. Es bestehe die Gefahr eines Stromschlages, durch offenliegende, spannungsführende Teile. Betroffen sind schwarze und silberne Geräte, die ab Okober 2015 produziert wurden. Die Maschinen, die in der Kalenderwoche 42 hergestellt wurden, könnten laut t-online.de ein oder mehrere eckige Löcher in der Bodenplatte aufweisen.

Youtube Philips3

Bild: Youtube / Philips

Philips empfiehlt das Gerät vom Netzteil zu trennen um eine Überprüfung vorzunehmen. Entfernt werden sollte weiterhin der Wassertank um die Maschine zu drehen um das Typenschild auf dem Boden lesen zu können. Produktionsfehler können bei Geräten mit den Modellnummern HD7804/60 oder HD7818/52 und dem Produktdatum 15421, 15422, 15423, 15424, oder 15425  auftreten.

>>Hier geht´s zur Video-Anleitung<<

Sollte die eigene Kaffeemaschine betroffen sein, darf die Maschine nicht mehr verwendet und der Kundendienst unter 0800 000 7521 angerufen werden um das Gerät für einen Austausch zu registrieren.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.