RPR Hilft
Gesamtsumme: 76.513
Liane Biet 50 €
Sven Welzel 50 €
Desiree Rückert 100 €
Jeannette Richter 20 €
Dana Hentschel 35 €
Miriam Weinkauf-Henn 30 €
Lilli Wachsmuth 50 €
Maria und Marcello Portelli 30 €
Felix Krämer 10 €
Anne und Hubert Stüber 30 €
Spende jetzt!

Nutzer berichten von verbranntem Finger

Wie das Technik-Portal "9to5mac" berichtet, besteht am Homebutton des neuen Apple iPhones Verbrennungsgefahr...

Apple Attila Fodemesi Shutterstock 480x
Apple Attila Fodemesi Shutterstock 480x, by rpr1admin

Bild: Attila Fodemesi / Shutterstock.com

 

Vorsicht, Verletzungsgefahr bei Apple?!

Glühend heißer Homebutton:
Nutzer berichten von verbranntem Finger

Das iPhone 6s macht seit seinem Release mehr schlechte Presse, als das es Lobeshymnen einheimst. Erst soll sich das Smartphone durch das Tragen in der Hosentaschen verbogen haben und zu allem Übel soll man sich jetzt offenbar den Finger am Homebutton verbrennen. Das zumindest berichtet das Technik-Portal "9to5mac".

Nutzer klagen über verbrannte Daumen

Demnach häuften sich in den vergangenen Monaten Beschwerden von Nutzern,
die angaben, sich den Finger am glühend heißen Homebutton des neuesten Apple Verkaufsschlagers verbrannt haben zu wollen. Demnach soll sich der Homebutton so stark erhitzen, dass er kaum noch angefasst werden kann.

Auf Twitter postete der Amerikaner Jonny Hallmann scherzhaft: „Mein iPhone 6s schaltet sich mit 50% Batterie aus und der Home Button wird so heiß, dass ich ihn nicht mehr berühren kann… neue Features?“

Ob das tatsächlich ein neu entworfenes Feature von Apple sein soll bleibt fraglich. Grundsätzlich gilt bei immer wieder kehrenden Problemen am Smartphone ein "Hard Reset." Dazu sollten der Power-Knopf und Homebutton länger als 10 Sekunden gedrückt werden, so lange, bis das Apple Zeichen auf dem Display erscheint.
Doch wie soll das gehen, wenn der Homebutton glühend heiß wird?

Ein weiterer Nutzer berichtet, dass er zum Abkühlen seines iPhone´s das Gerät einfach für 20 Minuten in den Kühlschrank gelegt hatte. Kurze Zeit später konnte er sein Handy wieder einwandfrei benutzen.

Trotz Probleme ein Verkaufsrekord

Das beschriebene Problem ist bisher offenbar nur vereinzelt aufgetreten. Apple konnte seinen eigenen Rekord übertreffen und verkaufte an nur einem Wochenende das iPhone 6s und iPhone 6s Plus bis zu 13 Millionen Mal. Doch offenbar sind der heiße Knopf und das verbogene Smartphone nicht das einzige Problem. Viele Nutzer klagen auch über Spontanabstürze sowie über zeitweise extreme Tonverzerrungen bei den Lautsprechern.

Wie sind Eure Erfahrungen mit dem iPhone 6s: Bei wem ist das Problem mit dem heißen Homebutton noch aufgetreten?

Weitere Themen

Mehr von RPR1.