Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Dieses Google-Feature ermöglicht Dir einen ruhigeren Einkauf

Es ist wieder soweit, das Weihanchtsshopping steht an. Doch wer hat schon Lust, sich durch die überfüllten Geschäfte zu drücken? Mit dieser Google-Funktion kannst Du genau sehen, wann am wenigsten los ist.

Schluss mit überfülltenLäden

Gerade in der Vorweihnachtszeit würden viele lieber das Haus nicht verlassen, um in überfüllten Geschäften nach den passenden Geschenken für ihre Lieben suchen. Schnell kann stundenlanges an der Kasse stehen oder einen freien Verkäufer finden zur Tagesaufgabe werden. Eine Funktion von Google Maps verspricht Hilfe. Mit der Anwendung "Beliebte Uhrzeiten" kann man sich in einem Balkendiagramm anzeigen lassen, zu welcher Zeit bestimmte Geschäfte oder öffentliche Orte und Sehenswürdigkeiten gewöhnlich besonders überlaufen sind und zu welchen Zeiten in der Regel weniger los ist.

So funktioniert's

Die Grundlage der Informationen liefern die Nutzer selbst. Denn über den Standortverlauf, der bewusst oder unbewusst von Verbrauchern gesendet wird, erschließt Google die Daten für die Stoßzeiten-Prognose.

Ein einfaches Besispiel:

Du möchtest heute im Lidl um die Ecke einkaufen gehen. Außerdem willst Du herausfinden, zu welcher Zeit am wenigsten los sein wird.

Möglichkeit 1:

Suche einfach bei google.de nach deinem "Lieblingssupermarkt (z.B. Lidl) + Dein Wohnort". Nun werden Dir mehrere mögliche Supermarkt-Alternativen angezeigt, von denen Du Dir den passenden Markt aussuchen und anklicken kann. Neben Adresse und Öffnungszeiten erhältst Du auch ein Balkendiagramm mit der Kundenfrequenz.

Möglichkeit 2:

Du öffnest die Google Maps App auf Deinem Smartphone und gibst hier "Supermarkt + Dein Wohnort" ein, suchst den richtigen aus und klickst ihn an. Auch hier wird Dir nun neben Adresse und Öffnungszeiten das Balkendiagramm mit der Stoßzeiten-Prognose angezeigt.

 

Img 3722
Bild: Privat

 

Wer diese Informationen nicht mehr mit Google teilen möchte, muss bei einem Android Gerät nur in den Standorteinstellungen den Regler deaktivieren. Der Standortverlauf am PC kann unter der Adresse https://maps.google.com/locationhistory ein- und ausgeschaltet werden, beim iPhone kann der Dienst über die Datenschutzeinstellungen des Betriebssystems abgestellt werden. Allerdings funktionieren viele Google Anwendungen dann nur noch eingeschränkt.

Quelle: Heise

Weitere Themen

Mehr von RPR1.