RPR Hilft
Gesamtsumme: 164.251
Gretel Tretter 30 €
Kathrin Benner 25 €
Kiran Reinke 50 €
Gabriela Pahl-Kirsche 30 €
Bianca Würz 100 €
Rainer Becker 40 €
Melanie Gräßer 20 €
Winfried Meisel 100 €
Elke Gorlt 20 €
Babett Kühn 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Neue Abzocke-App schließt heimlich Abos ab

G DATA SecurityLabs warnt vor einer schädlichen App, die im Google Play Store unter dem Namen „Blend Color Puzzle“ zum Download bereitgestellt wurde...

Apps 480 Twin Design
Apps 480 Twin Design, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com / Twin Design

Android-Nutzer aufgepasst

Blend Color Puzzle führt in Abo-Falle

 

Die G DATA Sicherheitsexperten warnen vor einer schädlichen Anwendung, die im Google Play Store unter dem Namen „Blend Color Puzzle“ zum Download bereitgestellt wurde. Die unscheinbare Spiele-App, in der es darum geht, verschiedene Farbnuancen zu erkennen, war seit Anfang November 2015 für Android-Nutzer verfügbar.

Neue Art der Abzocke!

Mehr als 50.000 Mal wurde die fragwürdige App heruntergeladen, was eventuell auch an der Ähnlichkeit zum populären Spiel „Blendoku“ liegen könnte. Nach erfolgreicher Installation und Start des Spiels erhält der Anwender zwei SMS vom Mobilfunkanbieter, es handelt sich um Bestätigungen, für abgeschlossene Abos. Dieser Abschluss geschieht unbemerkt und unsichtbar im Hintergrund. „Diese Art des Angriffs stellt für uns ein neues Phänomen dar. Wir beobachten eine Masche, die mit sehr viel Aufwand inszeniert wurde, um eine breite Masse von Nutzern zu schaden. Legitime Anwendungen verweisen auf die schadhafte App, die persönliche Daten sammelt, im Hintergrund Abos abschließt und in die mobilen Übertragungswege eingreift. Betroffene Anwender sollten sich unbedingt Hilfe holen und dagegen vorgehen“, erklärt  Ralf Benzmüller, Leiter der G DATA SecurityLabs auf gdata.de.

Robert B
Robert B, by rpr1admin

Bild: Twitter / Robert B.

Augen auf und Kommentare lesen

Prinzipiell sollte man sich vor dem Herunterladen und Installieren von unbekannten Apps, immer die abgegebenen Bewertungen und Kommentare durchlesen, um zweifelhafte Anwendungen zu erkennen. Schaut man sich bei „Blend Color Puzzle“, die vom Hersteller bereitgestellten Screenshots der Anwendung an, könnte der ein oder andere bereits stutzig werden. Betrachtet man die App einmal genauer, sieht man den Namen "Blendoku" am oberen Rand des Spielfeldes und nicht den original Titel des Spiels „Blend Color Puzzle“.

Wer sich die App bereits heruntergeladen hat, sollte als Schutzmaßnahme auf jeden Fall seinen Mobilfunkanbieter kontaktieren und die Dienste von Drittanbietern sperren lassen. So werden ungewollte Zahlungen an Dritte verhindert.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.