RPR Hilft
Gesamtsumme: 76.513
Liane Biet 50 €
Sven Welzel 50 €
Desiree Rückert 100 €
Jeannette Richter 20 €
Dana Hentschel 35 €
Miriam Weinkauf-Henn 30 €
Lilli Wachsmuth 50 €
Maria und Marcello Portelli 30 €
Felix Krämer 10 €
Anne und Hubert Stüber 30 €
Spende jetzt!

Mann sperrt sich in Mülltonne ein

Weil er seiner Freundin bei der Suche nach einem Schmuckstück helfen wollte, verbrachte ein Münchener einige Zeit in einer verschlossenen Mülltonne…

Shutterstock 130260983
Shutterstock 130260983, by rpr1admin

Bild: Roman023/Shutterstock

 

Suchaktion mit ekligen Folgen

 25-jähriger Münchener sperrt sich
in Mülltonne ein

Weil er seiner Freundin bei der Suche nach einem verlorenen Schmuckstück helfen wollte, verbrachte ein Münchener einige Zeit unfreiwillig  in einer verschlossenen Mülltonne…

Schmucksuche "komplett für die Tonne"

In den frühen Morgenstunden des vergangenen Samstags kam es in München zu einem Feuerwehreinsatz, den es so vermutlich noch nie gegeben hat.

Auf dem Heimweg von einer durchzechten Nacht, suchten der 25-Jährige und seine Freundin nach einem verlorenen Schmuckstück von ihr. Der angetrunkene Nachtschwärmer wollte aus bislang unbekannten Gründen auch in einem Müllcontainer nach dem Schmuck suchen. Wie n24 berichtet, lehnte er sich dabei zu weit nach vorne und stürzte in die Abfalltonne.

Zu allem Übel schlug der Deckel des Abfallcontainers sofort zu und verriegelte sich automatisch.

Nächtliche Befreiungsaktion

Da es der Freundin nicht gelang, den jungen Mann aus seiner Lage zu befreien, kam schließlich die Feuerwehr zur Hilfe. Mit einer Zange konnte die Mülltonne schließlich geöffnet werden und der 25-Jährige wurde befreit.

Glück im Unglück: Es handelte sich nicht um Rest- oder Biomüll, sondern „nur“ um eine Papiertonne. Das verlorene Schmuckstück wurde allerdings nicht gefunden.

Quelle: n24

Weitere Themen

Mehr von RPR1.