Lieferdienst bringt Kunden eine angebissene Pizza

Eigentlich wollte der junge Mann aus Stuttgart den Abend gemütlich mit einer leckeren Pizza ausklingen lassen...

Pizza Shutterstock 480

Bild: Shutterstock.com

 

Igitt!

Lieferdienst bringt Kunden

eine angebissene Pizza

Eigentlich wollte der junge Mann aus Stuttgart den Abend gemütlich mit einer leckeren Pizza ausklingen lassen. Doch daraus wurde leider nichts.

Und dafür hat der arme Kelt eine Stunde gewartet

Am Wochenende bestellte sich der 28-Jährige bei einem örtlichen Lieferdienst eine Pizza mit Thunfisch und Pilzen. Als er sein Abendessen dann endlich in den Händen hielt, traute er seinen Augen kaum. Jemand hat ein Stück seiner Pizza verdrückt! Ein Alptraum und eklig zugleich. Gegenüber der Bild-Zeitung erklärte er: „Ich habe den Karton geöffnet, als der Lieferant weg war. Als ich das angebissene Stück sah, dachte ich an einen schlechten Scherz.“


Der Chef höchstpersönlich brachte ihm eine neue Pizza

Nachdem der Mann seine Bestellung beim Lieferdienst reklamierte, kümmerte sich der Chef persönlich um eine Entschädigung und entschuldigte sich bei dem 28-Jährigen. Doch wie kam es zu diesem schweren Fehler?

Nach "Bild"-Informationen hatte Fahrer fälschlicherweise die Pizza einem anderen Kunden geliefert. Er holte die Pizza beim Kunden ab um sie dann dem jungen Mann zu bringen, warf aber keinen Blick mehr in den Karton. Die Lust auf Pizza ist dem jungen Mann für‘s erste wohl vergangen.

Weitere Themen

Mehr von RPR1.