Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

In Stein gemeißelt

Amy Winehouse steht seit gestern in London und ihr könnt sie treffen - zumindest ihr Bronze-Abbild!

Und voll Anmut steht sie da, die Bronzestatue von Amy Winehouse.

Zwischenablage03

Bild: Screenshot Youtube

Die Soul-Legende unterlag im Juli 2011 mit nur 27 Jahren einer Alkoholvergiftung. Damit die legendäre Stimmgewalt aber nicht in Vergessenheit gerät, hat ihre Heimatstadt London ihr jetzt ein Denkmal gesetzt - pünktlich zum 31. Geburtstag der Sängerin. Die Bronzestatue steht im Stadtteil Camden und bildet Amy genauso ab, wie die Welt sie in Erinnerung hat: mit Mini-Kleid, High Heels und typischer Amy-Bienenkorbfrisur!

Die lebensgroße Skulptur wurde mit Genehmigung von Amy's Vater Mitch von dem Londoner Künstler Scott Eaton angefertigt. Eaton habe versucht, die Stärke und Persönlichkeit, aber auch die Unsicherheit der Sängerin einzufangen. Mitch Winehouse, der nach dem Tod seiner Tochter eine Stiftung gründete, die gegen Alkohol- und Medikamentmissbrauch kämpft, war sichtlich gerührt vom Anblick der Statue.

Mitch Winehouse:

"Es ist, als hätte man sie in einem wundervollen Moment ihres Lebens eingefangen. Wir hoffen wirklich, dass Amys Fans die Statue lieben werden."

Wir finden die Aktion super!...

... und Amy's Gesang auch!

Weitere Themen

Mehr von RPR1.